Lower Saxony Research Network Design of Environments for Ageing

Deutsche Fassung

The fourth scientific GAL workshop took place on 09 October 2009 in the "House of Hearing" in Oldenburg, organized by Center of Competence HörTech. The thematic focus was on innovative user interfaces and on the presentation and discussion of the results of the requirements analysis for the four scenarios of the research network.

Programme (in German language):

  • Begrüßung (Appell, FhG AHSA & Hein, OFFIS)
  • Vorstellung Haus des Hörens, Kommunikations-Akustik-Simulator, Nutzungsschnittstellen am Beispiel der Hörgeräteentwicklung (Meis, HörTech)
  • Methodik Benutzungsschnittstellen Phasen in Anlehnung an AP 1 (Heuten, OFFIS)
  • Schwerhörigkeit: Was ist das? Wie damit umgehen? (Appell, FhG AHSA)
  • Eingabemodalitäten für Nutzungsschnittstellen: Übersicht der in GAL adressierten Eingabemodalitäten. Schwerpunktthema: Spracherkennung/Freisprechsysteme (Goetze, van Hengel, beide FhG AHSA & Bitzer, HörTech)
  • Ausgabemodalitäten für Nutzungsschnittstellen, Übersicht der in GAL adressierten Ausgabemodalitäten. Schwerpunktthema: Licht (EM Meyer, OFFIS)
  • Personenumfeldanalyse und Implikationen für die Gestaltung von Nutzungsschnittstellen (Kiy, Uni OL)
  • Führung durch den Hörgarten und die Labore (Hörzentrum Oldenburg)
  • Die Perspektive der Nutzer und Experten zum Persönlichen Haushalts- und Aktivitätsassistenten (Meis, HörTech & Hülsken-Giesler, Uni OS)
  • Ergebnisse Anforderungsanalyse und konzeptionelles Design aus AP1 (Heuten, Boll, beide OFFIS)
  • Ergebnisse Anforderungsanalyse und konzeptionelles Design aus AP2-AP4 (Tegtbur, MHH; Hein, OFFIS; Marschollek, MHH-PLRI)
  • Abschlussdiskussion